Stand Up Paddling

 

Stand Up Paddling ist ein Sport, der immer beliebter in Deutschland wird. Sicherlich hast du selbst schon einmal von Stand Up Paddling gehört oder kennst andere Personen, die diesen Sport betreiben. Falls du dir selber bereits einmal Gedanken gemacht hast, ob der Sport etwas für dich ist, möchten wir dir in diesem Artikel einige Argumente geben, weshalb es die richtige Entscheidung wäre mit dem Stand Up Paddling anzufangen.

 

Sport auf dem Wasser an der frischen Luft

Der erste, ganz offensichtliche Grund, weshalb Stand Up Paddling in Deutschland so beliebt ist, ist der Fakt, dass Stand Up Paddling eine Sportart ist, die an der frischen Luft ausgeführt werden kann. Zudem befindest du dich immer auf dem Wasser, wenn du Stand Up Paddling betreibst. Dies bringt natürlich viele Vorteile mit sich. Zum Beispiel kannst du an sonnigen Tagen das Stand Up Paddling mit einem Besuch am Strand kombinieren und so einen tollen Tag füllen.

 

SUP Outdoors

 

Außerdem kommen sehr viele weitere Vorteile mit dem Fakt, dass Stand Up Paddling eine Sportart ist, die draußen ausgeführt werden muss. Die frische Luft kann Wunder tun und ist eine gute Gelegenheit rauszukommen, wenn du zum Beispiel sehr viel Zeit im Büro verbringst. Daher ist Stand Up Paddling eine Sportart, die einen sehr guten Ausgleich zum Alltag bietet.

 

Die Variation im Sport

Wenn du dich bereits mit Stand Up Paddling beschäftigt hast, dann weißt du, dass der Sport sehr abwechslungsreich sein kann. Stand Up Paddling kann auf beinahe jedem Gewässer betrieben werden, wodurch sich sehr viele verschiedene Möglichkeiten ergeben Stand Up Paddling zu betreiben.

Sicherlich kannst du dir vorstellen, wie anders das Erlebnis am Strand sein kann im Vergleich zum Stand Up Paddling in einem Fluss mit einer stärkeren Strömung. Auf diese Art und Weise ergeben sich sehr viele Möglichkeiten den Schwierigkeitsgrad beim Stand Up Paddling zu variieren, sodass es sowohl für Neuanfänger, aber auch für Profis immer neue Herausforderungen gibt, die man bewältigen kann.

Zudem gibt es verschiedene Ziele beim Stand Up Paddling. Zum Beispiel kann man mit einem SUP Board an den Strand fahren und mit geringem Aufwand im Meer paddlen und die Sonne genießen. Allerdings kannst du natürlich auch mit einem SUP Board auf Zeit fahren und gegen andere Sportler antreten. 

Weiterhin gibt es natürlich auch Tricks, die du mit einem SUP Board oder mit einem aufblasbaren SUP Board. lernen kannst. Daher gibt es ganz viele verschiedene Richtungen innerhalb des Sportes in die du gehen kannst.

Durch diese große Variation innerhalb der Sportart bietet Stand Up Paddling etwas für Jedermann, sodass sehr viele Leute diesen Sport ausprobieren, um herauszufinden, welche Art des Stand Up Paddlings die richtige für sie ist.

 

Workout

Weiterhin legen auch sehr viele Leute einen Wert darauf, dass eine Sportart die Muskeln trainiert und auf diese Weise nebenbei den Körper trainiert. Beim Stand Up Paddling ist dies definitiv der Fall. Je nachdem in welchen Gewässern du Stand Up Paddling betreibst und wie sehr du dich anstrengst, kann Stand Up Paddling ein sehr hartes Workout für deinen Körper sein.

Dadurch, dass du die gesamte Zeit auf deinem Board stehst, stärkst du deine Rumpfmuskulatur und deine Beine. Zusätzlich trainierst du deinen Gleichgewichtssinn, da du dich die gesamte Zeit auf dem Board halten muss. Dadurch werden bereits einige sehr wichtige Muskelgruppen in deinem Körper angesprochen.

 

Verschiedene Trainingsarten auf einem SUP

 

Das Paddeln stärkt natürlich deine Arme und deine Schultern zusätzlich. Paddeln kann sehr schwer sein, da du mitunter sehr viel Wasser mit deinem Paddel verdrängen musst, damit du dich schnell mit deinem Board fortbewegen kannst. Besonders in turbulenteren Gewässern ist dies der Fall, wodurch dort das Workout deutlich anstrengender ausfallen wird.

Wenn du einen Tag lang Stand Up Paddling betreibst, wirst du fühlen, dass du ein richtiges Workout hinter dir hast. Das Workout, dass du durch das Stand Up Paddling erhältst kann mitunter deutlich effektiver sein als ein Workout im Fitnessstudio, da du auf dem Board deine Muskeln in natürlicher Weise trainierst und nicht an einem Gerät.

 

Zusammenfassung

Stand Up Paddling ist eine Sportart, die Spaß und Spannung mit einem tollen Workout und einer großen Vielfalt innerhalb des Sports kombiniert.

Aus diesem Grund spricht Stand Up Paddling so viele unterschiedliche Menschen an, wodurch der Sport in Deutschland immer weiterwachsen wird. Wenn du dich also für das Stand Up Paddling interessierst, wäre dies der perfekte Zeitpunkt, um deine ersten Erfahrungen im Sport zu machen.