local_shipping ab 60€ free Shipping in DE

    Buster Surfboards

    Buster Surfboards Shop

    Buster Surfboards - Vielseitig und Einzigartig

     

    Buster Surfboards bietet eine breite Surfboard-Palette, Custom Shapes, sowie umfangreiches Surfboard Zubehör, wie Bags, Footpads, Leashes, Finnen, Surf Wax und Reparatur Kits an. Die Philosophie des Unternehmens richtet sich darauf, Surfboards für einen großen Einsatzbereich herzustellen und diese speziell für Surfer zu entwickeln, die nur wenige Wochen im Jahr zum Surfen kommen und das Beste aus jeder Welle herausholen möchten.

    Die Surfboard Shapes sind vor allem für mitteleuropäische Einsatzbereiche designt und performen auch bei weniger guten Bedingungen. Ein besonderes Highlight der Marke sind die Pool- und Riverboards, die je nach Shape in der Classic, STX Softtop, STC Kork Top und Timber Vakkum Bauweise angeboten werden. Buster Pool- und Riverboards ähneln sich den Surfboards, wie man sie auch im Meer nutzt, jedoch haben sie viel weniger Volumen, da das Anpaddeln, sowie auch der Take Off beim Surfen auf stehenden Wellen wegfällt.

    Gründung und Brand Idee

    Buster Surfboards ist eine echte Münchner Marke, die sich über die Jahre auf der ganzen Welt einen Namen gemacht hat. Die Idee zur Brand entstand dabei im JahreBuster Surfboards 1999 als zwei Freunde beobachten, wie unglaublich viele Leute Boards zum Fluss schleppten, die gar nicht für den Einsatzbereich geeignet waren.

    Es tat den beiden im Herzen weh dabei zuzusehen, wie deutsche Gelegenheitssurfer sich mit den ungeeigneten Surfboards herumquälten. Dabei kann Surfen einem so viel geben, dachten sich die zwei Freunde, worauf der Entschluss folgte, Surfboards zu konstruieren, die sich auf Riversurfing und Offshoresurfing fokussieren.

    Die Marke Buster Surfboards wurde bereits ein Jahr später in München gegründet: Ein Komplettanbieter für alles, was man an Surfhardware und Zubehör benötigt!

    Buster Surfboards Bauweise

    Die Deutsche Marke legt großen Wert darauf, sich von der Konkurrenz abzuheben und arbeitet deshalb mit exklusiven Bauweisen ("German Engineering"), Technologien und nachhaltigen Aspekten. Weiteres, ist es Buster Surfboards extrem wichtig, stets das beste Material für Surfer bereitzustellen, ohne dass sich die Preise dabei zu sehr abheben.

    Bauweisen und Technologien:

    1. Classic Bauweise

    • Buster Surfboards kaufenPU Schaumkerne werden mit Glasfasermatten und Polyesterharz laminiert
    • Ausgezeichnetes Flex- und Responseverhalten für Performance-Surfing
    • Einfache Reparaturen
    • Australische Surfboard Blanks, um maximale Langlebigkeit zu gewährleisten
    • Verstärkung durch Super Rails Technologie

    2. TVC Bamboo Bauweise

    • TVC = Timber Vacuum Technologie
    • Produziert mit nachhaltigen Kriterien
    • Sandwich Technologie: teilrecycelter EPS Blank im Vakkuum mit Glasfasermatten + Bambusschicht + Hanf/Leinen oder Basalt Rails
    • Leicht, robust und optisch sehr hochwertig

    3. STC Cork Top & STX Softtop Bauweise

    • Eigenentwicklungen von Buster Surfboards für das Pool- und Riversurfen
    • Maximale Performance für den Einsatz auf stehenden Wellen
    • 5mm dünner als Hardboard
    • Überzogen mit 5mm Softtop oder Kork-Schicht zum Schutz

    4. Super Rails Reinforcement

    • Speziell zum Schutz von Impacts an den harten Wänden diverser Riversurfspots und Wavepools
    • Für höhere Stabilität, ohne dabei die Optik und Flex zu beeinträchtigen
    • Kosteneffizient
    • Verlängert die Lebensdauer des Surfboards

    5. SANE Plugs / FCS I System

    • SANE Plugs, die mit dem FCS I System kompatibel sind
    • Hohe Haltbarkeit
    • Extra Glasfaser-Patch und Bottom Laminat für einen noch festeren Sitz
    • Herausgebrochene Finnen lassen sich leichter entfernen

    Vielfältige Board-Shapes für jedes Könner-Level

    Custom Shape Buster SurfboardsIn puncto Board-Shapes bietet Buster Surfboards eine grandiose Bandbreite. Mit über zehn verschiedenen Shapes holt das Unternehmen wirklich jeden Surfer auf jedem Level ab. Zusätzlich bietet Buster umfangreiche Informationen und Beratung, um Kunden bei der Wahl des richtigen Shapes bestens zu unterstützen.

    Allgemein gilt, dass Boards mit höherem Volumen einfacher zu surfen sind und sich somit besonders gut für Anfänger eignen. Zu den Einsteiger-Shapes gehören das klassische Mini-Malibu, das Egg- Shape und das Retro-Shape.

    Für fortgeschrittene Surfer bietet Buster Surfboards ebenso eine beachtliche Auswahl an. Vom Groveler, über Fish, bis hin zum Bullet und weiteren Shapes mit mittlerem Volumen, findet jeder Surfer für seine individuelle Fahrweise das richtige Board.

    Die Besonderheit bei Buster sind sicherlich die Riverboards, denn hier bietet das Unternehmen neun verschiedene Shapes an, die sich nach Gewicht, Wellengang und Könner-Stufe orientieren.

    Die Riverboards werden in der Classic Bauweise nach höchsten Qualitätsstandards angefertigt und werden teilweise mit zusätzlichen Carbon Patches hergestellt. Sie eignen sich vor allem für schnelle Bäche bzw. Flüsse, sowie für Indoor-Pool-Wellen-Anlagen, die sich hierzulande immer größerer Beliebtheit erfreuen.

    Aber auch Profi-Surfer haben bei Surfboards Buster die richtige Marke zur Hand. Im Angebot befinden sich sowohl Boards, die Erfahrung und Können verlangen, um die beste Performance zu bringen, sowie auch Boards, die einfach nur Spaß machen und sich easy fahren lassen. Longboards werden auf Anfrage gefertigt und gehören in die Range der Custom Shape Surfboards, die Buster ebenfalls anbietet.

    Custom Shape Buster Surfboards

    Um den Bedürfnissen von Surfern noch näher zu kommen, bietet Buster Surfboards sogar Sonderanfertigungen an. Die Custom Shape Boards richten sich vor allem an erfahrenere Surfer, die ihr Board speziell an ihre individuellen Bedürfnisse und Einsatzbereiche designt haben möchten. Buster Surfboards bietet jedoch auch Unternehmen eine Klein- und Einzelserie im Corporate Design.

    Buster Surfboards werden von sorgfältig ausgewählten Shapern mit jahrzehntelanger Erfahrung hergestellt, wobei der Wunsch des Kunden immer im Fokus steht. Angeboten werden dabei alle Shapes und Variationen, die dann den Maßen, Vorlieben und dem Können des Surfers angepasst werden. Dazu gehört auch das Design: Mittels Airbrush, an das jedes beliebige Motiv aufgebracht werden kann. Bei detailreichen Darstellungen wird das Bild zuerst auf einen Stoff gedruckt und anschließend laminiert. Für das Finish werden handverlesene Harze verwendet und beim Finnensetup und System greift Buster auf die gängigsten und beliebtesten Varianten zurück.