local_shipping ab 60€ free Shipping in DE
secure shopping with TrustedShops

Cabrinha

Cabrinha Standard Kite Pumpe

Cabrinha Standard Kite Pumpe

€ 49.00
inkl. 19% USt.
Cabrinha Kite Ventil / Verschluss

Cabrinha Kite Ventil / Verschluss

€ 8.95
inkl. 19% USt.
Cabrinha Damen Rashguard

Cabrinha Damen Rashguard

€ 44.95
inkl. 19% USt.

Pete Cabrinha – Waterman

CabrinhaPete Cabrinha hat schon mit fünf Jahren das Surfen begonnen. Er ist in allen Wassersportarten zuhause und war Weltmeister im Windsurfen. In jungen Jahren hatte er sich vor Kaliua auf Hawaii die Zähne gebrochen. Auch durch diese Erlebnis begann er schon früh an eigenen Boards zu arbeiten. Mit dem Ziel den Surfsport sicherer zu machen und die Qualität des Equiments zu steigern gründete er erst Cabrinha Design und später eben Cabrinha Kites. Er hatte sich vorgenommen, langfristig Teil des Wassersports und der Branche zu sein. Ihm war klar, dass er dafür ein herausragender Athlet sein musste und ein Innovator in puncto Design und Technik. Er setzte sein Vorhaben erfolgreich in die Tat um und gilt bis heute als einer der größten Pioniere des Kitesurfens. Immer wieder erhöhte der kreative Freigeist, der sich auch für Design, Malerei und Fotografie interessierte, die Maßstäbe! Während des Billabong XXL Big Wave Contest in Jaws reitet er eine 70 Fuß hohe Welle. So stellte er 2004 einen neuen Weltrekord auf. Dieser Rekord wurde erst Jahre später gebrochen und wird nun Fuß um Fuß überboten. So lag er 13 Jahre später bei 80 Fuß.

 

Cabrinhas Erfolge:

Cabrinha2004 wurde das RECON-Steuerungssystem eingeführt: Ab da ließen sich Kites depowern und auch bei Over-Power einfacher steuern.

2005 stellt Pete Carbinha einen neuen Rekord im Big Wave Surfen auf: In Jaws reitet er eine 70 Fuß (21 Meter) hohe Welle.

2005 wird mit dem Crossbow das Kite-Design revolutioniert. Dieser neuartige Kite lässt sich depowern, einfach kontrollieren und besser relaunchen.

2006 wird der Switchblade auf den Markt gebracht – der erfolgreichste Kite aller Zeiten. Kein anderer Kite hat so viele Titel gewonnen und wurde so häufig verkauft.

Cabrinha2010 holt sich der Switchblade den Speed-Rekord. Rob Douglas erreicht in Luderitz bis dato das höhste Tempo von 55,65 Knoten.

2017 springt Nick Jacobsen mit Cabrinha vom Burj al-Arab und stellt damit einen neuen Weltrekord auf.

Hinzukommen die internationalen Titel und Weltmeisterschaften, die das Teamfahrer mit Cabrinha geholt haben und zahlreiche Auszeichnungen für Innovationen, Design und Beliebtheit.

 

Cabrinha Kites – der Innovationen und Rekorde

Cabrinha KiteCabrinha ist dominiert die Kite-Surf-Szene seit Jahren. Die Kiter schätzten die Drachen für ihre robuste Konstruktion, den großen Depower-Bereich, das hervorragende Handling und das Sicherheitssystem Cabrinha IDS. Durch diese dreistufige System kann sich der Surfer in Notsituationen von seinem Kite trennen. Cabrinha ErfolgDas Unternehmen entwickelt Kites für jede Könnerstufe und jegliche Bedingungen. Dabei überzeugen die Kites durch Berechenbarkeit und einfache Handhabe. Es gibt Drachen für Leichtwind oder fürs Surfen, die dem Rider die Wahl überlassen, ob er auf der Welle mithilfe des Kites reiten will oder eben ohne. Einen absoluten Meilenstein der gesamten Kite-Surf-Geschichte stellt die Entwicklung des Switchblade dar. Cabrinha KiteIm Jahre 2005 wand sich Pete Cabrinha der Bow-Kite-Technologie. Davor wurden Kites klassischerweise im C-Design produziert. Die neuen Bow-Kites kamen bei erfahrenen Fahrern zuerst nicht gut an, wurden aber schnell zum Standard. Durch die neue Konstruktion war es möglich, den Kite über die Bar zu depower. Zudem wurde der Relauch massiv vereinfacht. Außerdem war die Leistung auch bei wenig Wind solide, der Kite war gutmütig und die Hangtime sehr gut. Mithilfe dieser Bow-Kite-Technologie wurde der Cabrinha Switchblade entwickelt. Der Switchblade ist bis heute der erfolgreichste Kite aller Zeiten, wurde am häufigsten verkauft und hat sogar Weltrekorde aufgestellt. Die Switchblade Linie wird von Jahr zu Jahr weiterentwickelt, um dem Ruf als High Performance Kite für jeden Fahrstil gerecht zu werden.

 

Kiteboards mit High Performance

Cabrinha BoardIm Forschungszentrum auf Maui durchläuft natürlich auch jedes Kite-Board von Cabrinha ganz spezielle Test, um das Maximum an Performance rauszuholen. Die Konstruktionen werden jährlich dem neusten Wissensstand und den aktuellen technischen Niveau angepasst. Einzelne Boards werden in einer Carbon- und einer Holzvariante aus Paulowina-Holz produziert, um noch bedürfnisgerechter zu sein. Die Holzvarianten verhalten sich etwas weicher und dämpfen unruhige Wasserbedingungen und Ladungen ab. Um den Kunden ihre Wünsche zu erfüllen, deckt Cabrinha die ganze Bandbreite ab und bietet Allround-, Freeride-, Freestyle-, Leichtwind-, Surf-, Wake- und Wave-Boards an. Die Sicherheit und Kontrollierbarkeit des Boards stehen dabei jedoch immer im Fokus.

 

Cabrinha: Ride with the best

CabrinhaIm Jahre 2000 gründete Pete Carbinha gemeinsam mit der Neil Pryde Group die Tochtergesellschaft Carbinha Kites. Heute gehört das Unternehmen zu den führenden Kitemarken in über 30 Ländern. Die Marke Cabrinha zeichnet sich durch ihren hohen Innovationsanspruch aus. Hinter dieser Entwicklungsphilosophie steht auch immer der Gedanke kulturell mit ihren Kunden verbunden zu bleiben. CabrinhaDazu gehört, für die Produktion nur mit erneuerbarer Energie zu arbeiten und mit Gleichgesinnten ein Netzwerk aufzubauen, um die die Ozeane und die Natur zu schützen. Produziert wird in Hongkong unter modernsten Verhältnissen und die Forschungs- und Entwicklungsabteilung liegt auf Maui. Dort können alle Kites, Kiteboards, Bindungen und Kite-Bars bei unterschiedlichsten Wind- und Wasserbedingungen getestet werden. So erhöht Cabrinha seinen Qualitätsstandard jährlich, zu dem auch Nutzerfreundlichkeit, Sicherheit und Service gehören. Bei Carbinha ist Innovation keine leere Worthülle. Die Unternehmensphilosophie basiert auf Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Technologien, weitreichenden Veränderungen und Grenzüberschreitungen. Der Erfolg dieser Strategie lässt sich an den Meilensteinen des Unternehmens ablesen.