Ein Wetsuit ist ein im Bürokratiedeutsch sogenannter Halbtrockenanzug und die gängigste Form des Neoprenanzuges. Wetsuits arbeiten im Gegensatz zu Drysuits (Trockenanzügen) nicht mit totaler Isolation, sondern sind an bestimmten Körperstellen wasserdurchlässig. Durch das Neopren zirkuliert das Wasser zwischen Wetsuit und Haut und sorgt dabei für einen Wärmeeffekt, der den Körper beim Surfen vor Unterkühlung schützt.

Constantin Schürer

Constantin Schürer, mehrfacher deutscher Meister in verschiedenen Wassersport-Disziplinen und Gründer von Surfer World.

Constantin rät beim Kauf eines Wetsuits auf die Kombination von kaschiertem Neopren und Glatthautneopren zu achten. Glatthauptneopren ist nicht ganz so robust, jedoch resistenter gegen starke Winde. Das kaschierte Neopren ist haltbarer und elastsicher als Glatthautneopren und macht, an den richtigen Stellen eingearbeitet, den entscheidenden Unterschied zwischen einem guten und einem sehr guten Neoprenanzug aus.

Wetsuit

  •  
    ProLimit Fire 5/3mm BackZip Damen Neoprenanzug
  •  
    XCEL Axis X2 Damen Neoprenanzug
  •  
    ProLimit Oxygen 6/4mm BackZip Damen Neoprenanzug
  •  
    NP Rise 2mm Kinder Shorty Neoprenanzug
  •  
    NP Rise Shorty 2mm BackZip Neoprenanzug
  •  
    XCEL Infiniti Comp X2 Neoprenanzug
  •  
    NP Spark 2/2mm Damen Shorty BackZip Neoprenanzug
  •  
    XCEL Infiniti Hooded 6/5 Neoprenanzug
  •  
    NP Thermabase Damen Short Jane 2/2  ärmellos Neoprenanzug