Kite, Wind, SUP & Surf BoardBag Shop

In aufsteigender Reihenfolge

Seite:
  1. 1
  2. 2
In aufsteigender Reihenfolge

Seite:
  1. 1
  2. 2
 

Bags für verschiedene Arten von Boards

 

Die Transportfrage kann in der Urlaubszeit schon mal zum Problem werden. Vor allem wenn es sich um ein Windsurfboard handelt. Das Windsurfboard ist sehr lang und ist das größte Board der Wassergleiter. Da er für den Transport zu dem Sperrgepäck gehört ist das Befördern sehr schwierig. Am besten man packt das Board in eine Board Bag. Für die folgendes zu beachten ist.

 

Allgemeines zu der Board Bag

Durch die permanente Benutzung des Board Bag und vor allem bei Vielsportlern muss auch die Auswahl des Materials, aus dem der Board Bag produziert wurde, zu denCreatures Double Short Board Bag Nutzungsmöglichkeiten passen. Waren die Board Bag der früheren Generationen zumeist aus Stoff produziert und konnten Stoßschäden kaum abwehren, sind heutige Surfboard Bags auf den Acrylfasergemisch und mit einer Hartplastikgrundlage produziert. Verschiedene Schnürsysteme und Schnallen auf den Taschen ermöglichen nicht nur verschiedene Transportmöglichkeiten, sondern auch Stabilitätsgrade.

Ist die Stofftasche, die empfindlichste Variante und kann meistens nicht für Flugreisen genutzt werden. So ist die Nylontasche zumeist mit einer zusätzlichen Polsterung ausgestattet und kann Stöße abfangen. Aber auch wenn die zusätzliche Polsterung nicht vorhanden ist, so bietet diese Board Bag immer noch einen größeren Schutz als die Stoffüberzüge. Die Stoffüberzüge sind sehr flexibel und können sich der Form des Boards genau anpassen und lassen nahezu keine Luftpolsterung zwischen Board und Material zu. Dies bedeutet eine wesentlich geringere Abfederung bei einem Aufprall oder bei einem Stoß. Diese Tatsache spiegelt sich auch in dem Preis wider.

Dieser ist deutlich geringer als der Preis für eine luftgepolsterte und nylonverstärkte Board Bag. Durch diesen preislichen Unterschied kann auch auf die Qualität geschlossen werden und auch die Verwendungsmöglichkeiten deutlich eingeschränkt werden. Denn aufgrund der Durchlässigkeit von Stößen ist die leichte Stoffbag nicht für den Flugverkehr geeignet. Auch die Transportabilität auf dem Dachgepäckträger ist damit eingeschränkt, denn aufgrund der Winddurchlässigkeit und der Wasserdurchlässigkeit ist die Stoffbag nicht für diese Transportvariante geeignet.

Die Größe der Board Bag variieren zwischen 6 Feet und 9 Feet. Die Feetgröße ist gängig in dem angloamerikanischen Sport. Das englische Feetmaß oder die Ellenlänge waren in frühester Zeit die Grundmaße für die Boards und so sind auch die Zubehörprodukte an dieses Mass gebunden.
Die gängigsten Marken, die Board Bags anbieten, sind FCS, Dakine und ION. Diese Marken sind schon mehr als 20 Jahre, auf dem Markt und können so ein hohes Maß an Professionalität und Qualität aufweisen. Bei diesen Marken kann auch von einem gewissen Erfahrungswert gesprochen werden, da die eigenen Prüflabore und Herstellungstest in die neuesten Produktionen hineinfließen.

Bei dem Transport muss immer darauf geachtet werden, dass alle spitzen Zubehör abmontiert wird. Das betrifft vor allem die Finnen, das Segel und die Leine, die zu einer Behinderung des Transportes führen können. Die Verbundleine weist zwar nicht die Gefahr auf Dritte durch Stöße oder spitze Stiche zu verletzen, jedoch kann sie sich aufgrund der Länge der Leine verwickeln und kann dadurch zu Verletzungen führen. Bei der Länge des Windsurfboard ist sowieso darauf zu achten, dass bei Drehbewegungen durch eine Person das Board versehentlich einen unbeteiligten Dritten beschädigt. Am besten wird das Board aufgrund seiner Länge von zwei Personen getragen, um dadurch die Drehbewegung mit einer besseren Sicht zu koordinieren. In vielen Fällen wird aufgrund des Gewichtes und der damit verbundenen Schwierigkeit beim Transport ein Wagen gekauft und benutzt, der das liegende Board bequem zum Strand ziehen lässt.

In vielen Fällen ist dieser Wagen auch als Anhänger für den Straßenverkehr ausgewiesen und ermöglicht damit auch eine Transportmöglichkeit per Auto ohne Dachträger. Sollte das Surfingboard im Innenraum des Autos transportiert werden, kann die Stoffbag hingegen eine nützliche und leichte Schutzhülle darstellen. Allerdings sind auch hierbei Transportvorschriften zu beachten. Sollte das Board auf dem Beifahrersitz Platz finden, sollte auf eine freie Sicht aus dem Rückfenster geachtet werden.


Tragegriffe und Halterungen

ION Core Wakeboard Wheelie BagDie Tragegriffe und Halterungen sind auch je Material und Variante verschieden. Findet sich bei dem Stoffüberzug meist kein Haltegriff und kein Tragegriff und eignet sich damit besser für die leichten Wellenreiter. Die Wellenreiter haben drei Finnen, die jedoch auch wie beim Surfingboard abmontiert werden können. Das Gewicht von dem Board ist jedoch um ein paar Kilogramm geringer und auch die Länge macht den Transport von dem Board handlicher und leichter. Außerdem ist das Zubehör des Wellenreiters geringer und bis auf die Finnen auch insgesamt weniger. Bei dem Surfingboard kommt neben der Finne und dem Segel auch der Mast hinzu und bereitet damit einen größeren Transportaufwand.

In den meisten Fällen bietet sich für den Transport der Anhänger, entweder mit einen dreirädrigen oder einen vierrädrigen Rahmen, an. Die Kippgefahr bei einem dreirädrigen Anhänger ist größer als bei einem ausbalancierten vierrädrigen Wagen, der jedoch auch sich in vielen Fällen für den Transport von Kanu und weiteren Surfboards eignet und somit auch im Leihhandel zu finden und buchbar ist. Damit entfällt eine Eigenanschaffung, jedoch eine Surfboard Bag sollte und muss für jeden individuell vorliegen, um das Board, wie gesagt gegen Schäden zu schützen.

Bei einer Surfboard Bag aus Nylon sind meist zwei Griffe zu finden: 1. Tragegriff und 2. Haltegriff. Der Tragegriff ist meist mit einer Schlaufe verbunden und kann zum Umgurten, um die Schultern umgeschnallt werden und mit dem Gegengewicht getragen werden. Die Schlaufen können noch zusätzlich in der Länge verstellt werden, um an die Körpergröße angepasst zu werden. In manchen Fällen kann diese Schlaufe mit einer weichen Polsterung ummantelt werden, um den Tragekomfort zu gewährleisten. Der zweite Griff ist der Haltegriff. Er ist kürzer als der Tragegriff und wird nur zum kurzzeitigen Halten genutzt. Auch er ist je nach Fabrikat und dessen Ausstattung mit weichen Polstermaterialien umzogen und kann somit die Griffigkeit verstärken und das bessere Halten ermöglichen. Dadurch werden die Hände bei dem Gewicht des Boards nicht wund gescheuert und die Hände vor Einschnitten geschützt werden.

 

Zusatztaschen

In manchen Board Bags kann das Zubehör auch untergebracht werden und ist somit mit dem gesamten Surfing Equipement sofort einsetzbar und nutzbar. Zum einen ION Tec SUP Boardbagsind Taschen an den Board Bags für das Reparaturset und die Finnen nutzbar. Aber manche Taschen sind so erweitert, dass sich dort auch das zusammengefaltete und getrocknete Segel verstauen lassen. Auch diese Konstellation ist für den geübten Surfer und den Anfänger besonders praktisch, da damit nur noch der Mast einzeln verstaut werden muss.

Es ist auch so, dass die dadurch den Surfer eine große Umständlichkeit erspart bleibt, da er damit lediglich zwei Taschen für seine Windsurfmaterialien benötigt. Das Reparaturset sollte vor allem bei längeren Surfurlauben nicht fehlen und kann dann schnell in die Hand genommen werden, sollte ein kleiner Schaden sein, um das Board zu flicken. Das Segel besteht meist aus Hartplastik und kann damit sehr leicht bei scharfkantigen Dingen reißen und angeritzt werden. Dadurch ist der Schutz des Segels auch eine Aufgabe der Board Bag. Die Board Bag sollte aus diesem Grund ruhig auch anhand ihrer Ausstattungsadjektive ausgesucht werden. Denn wenn eine Tasche mal zu klein angeschafft wird, führt dies unweigerlich zu der schmerzhaften Erkenntnis, dass sich durch einen weitsichtigen Kauf ein großes Ärgernis vermieden worden wäre.

Der Mast kann meist allein ohne zusätzliche Tasche transportiert werden. Jedoch sollte auch daran gedacht werden: Was passiert, wenn der Mast mit dem montierten und eingerollten Segel transportiert wird und damit ein Überzug doch sehr nützlich und auch dringend empfohlen wäre. Denn sobald das Segel beschädigt wird, kann es nur sehr schwer gerichtet und repariert werden und aus diesem Grund sollte vorab bereits ein großes Risiko ausgeschlossen werden.


Worte zum Schluss

Als Worte zum Schluss sei jeden auf den Weg mitgegeben, dass er vorsichtig mit seinen Windsurfing Equipement umgehen sollte und dies möglichst mit einer vollständigen Taschenausstattung tun sollte! Außerdem sollte sich jeder vor dem Kauf über die Möglichkeiten der Nutzung und der Stabilität informieren, um später keine höheren Kosten durch die entstandenen Schäden zu erhalten.

Zudem ist sollte kein unbeteiligter Dritter durch den Transport zu Schaden kommen und somit liegt die Anschaffung einer Board Bag auch im Interesse des Surfers! Ansonsten bleibt nur noch jeden Spaß an dem Sport und ein gutes Erlebnis zu wünschen!