SUP Zubehör & Ersatzteile Shop

In aufsteigender Reihenfolge

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
In aufsteigender Reihenfolge

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

SUP Zubehör

Wichtig für die Funktionsfähigkeit und die Instandsetzung Deiner SUP Ausrüstung ist der Zugriff auf die benötigten, passenden Kleinteile aus dem Bereich SUP Zubehör. Damit Du beim Verschleiß des Ventils Deines Inflatable SUP Boards, dem Verlust einer Schraube aus der SUP Finnen Box oder kleinen Macken und Bruchstellen an Deinem Lieblings SUP Board nicht gleich auf neue SUP ausweichen musst, bieten wir Dir in unserem Surfshop eine große Auswahl an eben diesen Klein- und Ersatzteilen für’s Stand Up Paddling an. Darüber hinaus findest Du viele nützliche SUP Gimmicks, wie zum Beispiel SUP Paddel, Nose-Protection, unterschiedliche SUP Leash und Einzelteile von Pumpen und Pumpsystemen für Inflatable SUP Boards.

Ein vielfältiger Trendsport

Stand-Up-Paddling macht Spaß - keine Frage. Als Trendsportart wird es immer beliebter, ob zur Fortbewegung auf dem Wasser, zu Workout-Zwecken oder für Freerider und Freestyler. Die Möglichkeiten, diesen Sport zu erleben, sind vielseitig und aufregend. Das SUP Board bildet das Herzstück Ihres Equipments, lässt sich aber durch allerlei Equipment ergänzen.

Zum einen handelt es sich beim SUP Zubehör natürlich um Ersatzteile und Reparatur-Kits. Beides ist sehr wichtig, denn wenn auf einem Turn mal etwas kaputt geht und ausgetauscht oder repariert werden muss, kann dies ohne große Probleme geschehen. Welche Teile zu den Verschleißteilen gehören und eventuell einmal getauscht werden müssen, lässt sich für das jeweilige Produkt leicht über den Hersteller in Erfahrung bringen. Es schadet nicht, solche Teile dann als Back-Up immer dabei zu haben. Bei wilderen SUP Einheiten oder auch beim Transport des Boards kann es immer mal zu kleineren Schäden wie Kratzern oder Bruchstellen kommen. Zur sofortigen Behebung solcher kleinen Macken sollten vom Sportler entsprechende Sets zur Reparatur mitgeführt werden. Aber auch über gewisses Zubehör sollte man sich Gedanken machen, denn zum Stand-Up-Paddling gehört doch etwas mehr als nur das Brett.

Zubehör für den Stand-Up-Paddler

Der Markt ist groß und die Auswahl an Zubehör für die SUP Ausrüstung ebenso. Ein paar Dinge sind allerdings essentiell. Um den Sport korrekt auszuführen, benötigt man selbstverständlich ein Paddel. Diese sind in den unterschiedlichsten Ausführungen verfügbar - die Typen unterscheiden sich in Form des Paddel-Blattes, im verwendeten Material und auch darin, ob das Paddel ein-, zwei- oder dreiteilig ist. Letzteres beeinflusst die Anpassungsfähigkeit des Paddels an Sportler und Gewässer.
Auf dem SUP kann sich außerdem wie beim gewöhnlichen Windsurfen der Kraft des Windes bedienen, indem man Segel auf seinem Board installiert. Segel gibt es natürlich auch wieder in den verschiedensten Ausführungen. Aufblasbar oder starr, groß oder klein? Über diese Beschaffenheiten sollte man sich unbedingt vor dem Kauf informieren. Je nachdem wie das Segel konzipiert ist, verändert sich nämlich Vieles. Die Handhabung sowohl bei Gebrauch als auch bei Nichtgebrauch ist dabei oft ein maßgebliches Kriterium. So lässt sich ein aufblasbares Segel leichter verstauen und transportieren, wenn man einen Ausflug macht. Die Größe des Segels beeinflusst die Stärke des Vortriebs, die der Wind bietet. Je größer die Fläche, desto mehr Wind kann sich hinter dem Segel sammeln und mit desto mehr Kraft wir Ihr Board vorangetrieben.

Damit Sie Ihr Board nicht verlieren, falls Sie doch mal einen ungeplanten Sprung ins Wasser machen, gibt es außerdem die SUP Leashs. Diese sogenannten Leinen werden mit dem einen Ende an Ihrem Knöchel befestigt und mit dem anderen Ende am Brett. Da die Leinen wie eine Feder aufgebaut sind, hängen sie nicht lose herum und werden zur Stolperfalle, sondern verbinden Sie auf kurzem Weg mit Ihrem Board. Bei einem Sturz dehnt sich die Feder und die Leine verlängert sich somit automatisch. Auch bei stärkerer Strömung haben Sie so die Möglichkeit, Ihr SUP Board schnell wieder zu erreichen.

Weitere Zubehörteile für Ihr SUP

Für die wirklich motivierten und interessierten SUP Sportler bieten die Hersteller noch weiteres Zubehör an. Das Angebot ist riesig und sehr innovativ. Je mehr sich diese Trendsportart verbreitet, desto größer wird der Erfahrungswert von Sportlern, Händlern und Herstellern - der Bedarf wird erkannt und auf ihn wird mit Neuentwicklungen reagiert, die wirklich sehr gut ankommen. Dazu zählen zum Beispiel Dinge, die einem die Handhabung nochmal ein Stück weit erleichtern, wie beispielsweise mobile Pumpkompressoren. Mit dieser Art von Pumpe blasen Sie Ihr Board oder auch das Segel im Handumdrehen auf. Eine manuelle Pumpe tut es natürlich auch, aber warum sollte man sich das Leben nicht leichter machen?

Um optimaler über das Gewässer zu gleiten, gibt es die Möglichkeit, die Finnen Ihres Brettes auszutauschen. Die Finnen unterscheiden sich in Farbe, Design, Form und Material. Als erfahrener Paddler werden Sie den Unterschied spüren.

Aber wie bekommt man sein Board eigentlich von A nach B? Es gibt selbstverständlich Schutztaschen in allerlei Größen, Farben und Materialien. So lässt sich das Brett sicher verstauen und problemlos mit sich führen, ohne dass man Kratzer oder Bruchstellen befürchten müsste. Wem das noch zu unkomfortabel ist, der kann zum Beispiel auch zu einer Dachträger-Box greifen. Ähnlich wie die Boxen, die sich Skiurlauber auf dem Weg in die Berge auf das Dach ihres Autos schnallen, sind auch diese Boxen konzipiert, denn Sie können darin Ihr SUP samt Zubehör verstauen und auf sichere Art und Weise von einem Ort zum anderen bewegen. Ein weiteres Luxus Equipment, das zwar kein Must-have ist, aber auf jeden Fall ein Nice-to-have, ist der SUP Board Tracker. Wie Sie eben gelernt haben, kann man SUP Leashs verwenden, um mit seinem Board auch bei einem Sturz verbunden zu bleiben.

Doch leider bieten auch diese im Falle eines festeren Sturzes keine hundertprozentige Sicherheit. Die Leine kann sich nämlich lösen, sollten sie bei einer gewissen Kraft auch, um schwere Verletzungen zu verhindern. Gerade dort, wo etwas schwerere Stürze häufiger vorkommen, ist der Seegang in der Regel auch wilder. Das heißt, Ihr SUP Board wäre also unter Umständen schnell weit abgetrieben und eventuell sogar dauerhaft verschwunden. Mit einem SUP Tracker können Sie Ihr Board problemlos wiederfinden. Freerider schätzen diese Möglichkeit sehr, denn gerade beim Erkunden ungesicherter und schlecht berechenbarer Gewässer kann es immer wieder mal passieren, dass Sportler und Board in verschiedene Richtungen treiben.

Was aber auch bei Anfängern nicht fehlen sollte, ist die richtige Kleidung. Selbstverständlich kann man auch in Shorts oder Bikini SUP paddeln oder surfen. Dennoch sollte man sich Neoprenkleidung zulegen. Diese schützt einerseits vor eventuell starker Sonneneinstrahlung und hält andererseits den Körper warm, wenn die Sonne sich nicht blicken lässt. Wer auf dem Board vor Kälte zittert, kann sich schlechter konzentrieren. Es ist wichtig, dass Sie sich wohlfühlen. Des Weiteren kann ein qualitativ hochwertiger Wassersport-Anzug auch vor leichten Verletzungen schützen wie etwa Schürfwunden durch einen Sturz im seichten Wasser oder durch das Streifen von Zweigen in Ufernähe.

Die Möglichkeiten sind, wie Sie sehen, unbegrenzt. Schneiden Sich sich Ihre Ausrüstung und Ihr Zubehör auf sich und auf Ihre Bedürfnisse zu.

Herstellung der SUP Kleinteile

SUP Ersatzteile der erfolgreichen und weltweit absatzstärksten SUP Brands wie Naish, JP Australia, Starboard, Mistral, BIC und Imagine werden in streng kontrollierten, hochprofessionellen Produktionsverfahren hergestellt, die ununterbrochen mit den jeweils hauseigenen SUP Researchabteilungen zusammenarbeiten. Die Forschungsabteilungen der SUP Hersteller schreiben Saison für Saison neue Erfolgsgeschichten mit ihren innovativen Entwicklungen im Bereich Stand Up Paddling, die den Surfsport ebenso vorantreiben wie die Leistungen der SUP Profis bei internationalen Wettbewerben. Durch Witterungseinflüsse und starke Belastungen kann es bei jeder erstklassigen SUP Ausrüstung zu kleinen Beschädigungen und Verschleiß kommen. Um diesen Hindernissen am besten noch vor Ort und ziemlich zeitnah beizukommen, lohnt es sich, einen ausgiebigen Blick in den Bereich SUP Zubehör und Kleinteile unseres Surfshops zu werfen.

SUP Zubehör mit Funfaktor

Erfolgreiche SUP Hersteller wie Naish, JP Australia, BIC, Mistral und Starboard bieten Dir auf den Seiten unseres Surfshops neben Kanten- und Noseschutz, SUP Pumpen und SUP Pumpsystemen, SUP Finnenschrauben und SUP Finnen-Reperaturkits auch jede Menge SUP Zubehör für den handlichen Gebrauch an, wie zum Beispiel aufblasbare SUP Bojen oder schützende Gepäckträger für den Transport Deines SUP Harboards auf dem Dach Deines Autos. Darüber hinaus empfehlen wir Dir den SUP Travel Guide von DING ALL, der dich mit wertvollen Informationen und Geheimtipps zu neuen SUP Spots und den dortigen Bedingungen versorgt. In deinem Surf - Kite - Wake - SUP Shop der Surfer-world.com kannst du dir zwischen Modellen der Marken wie Unifiber und Starboard bzw. Buster sowie Ronix als auch ProLimit oder NP Surf plus NeilPryde dazu Naish und Mistral wie auch Matunas Surfwax natürlich auch JP Australia beziehungsweise Imagine und Earth Surf außerdem Ding All ansonsten Cabrinha weiterhin BIC zudem Earth SUP und letztendlich XCEL dein passendes Windsurf oder Kitesurf und Stand Up Paddling oder auch Wakebaord Equiopment auswählen und ab 60€ versandkostenfrei bestellen.