Allround

In aufsteigender Reihenfolge

Seite:
  1. 1
  2. 2
In aufsteigender Reihenfolge

Seite:
  1. 1
  2. 2

inflatable Allround SUP

Wenn Du dir unsicher bist, ob Du deine Paddel-Aktivitäten eher ins offene Meer oder ins Flachwasser verlegen willst, dann ist ein inflatable Allround SUP Board für dich die richtige Wahl. Inflatable Allround SUP's sind, wie der Name schon sagt, Allzweckwaffen aus dem Bereich der Stand Up Paddling Boards. Mit ihrer robusten und anpassungsfähigen Konstruktion decken sie einen breiten Einsatzbereich ab und funktionieren bestens in unterschiedlichen Bedingungen. Darüber hinaus bieten die Allround SUPs eine Menge Auftrieb, Kontrolle und Stabilität, um sowohl Einsteigern die ersten Paddelzüge auf dem Wasser zu erleichtern, als auch bereits versierten Paddlern Spaß und anspruchsvolle Sessions zu garantieren. 

Inflatable Allround SUP Board Konstruktionsweisen 

Die inflatable SUP Boards lassen sich mit einer Pumpe (elektronisch oder per Hand) in Sekundenschnelle aufblasen. Sie können zusammengerollt und in einem Rucksack transportiert werden, was die Anreise zum jeweiligen Paddel-Spot erleichtert. Das bei den Allround SUP Boards von Naish, JP Australia, Fanatic, RRD, Oxbow, Novenove, Mistral und BIC sowie Starboard eingesetzte Drop-Stitch-Material hält die Allround-Boards im aufgeblasenen Zustand formstabil, gewährt auf dem dem Wasser außerdem die notwendige Steifigkeit, die sich wiederum auf Leistung und Manövrierfähigkeit des Allround SUP Boards auswirkt. Das Drop-Stitch-Material besteht aus Kunststoffschichten, die mit Nylonfäden verwoben sind. Je nach Zielvorhaben kann ein inflatable SUP Board in drei Varianten hergestellt werden: One Layer, Double Layer oder in der Stringer Variante. Während die One Layer-Technologie mit nur einer Materialschicht zwar die Leichteste ist, verspricht die double Layer Variante einen höheren Steifegrad, ist aufgrund des Materialeinsatzes aber meist etwas teurer. Die beste Steifigkeit und Formstabilität erreicht die Stringer-Bauweise, bei der ein Gurtband um die Kunststoffschicht gelegt wird, was sowohl Gewicht spart als auch optimale Leistung garantiert. 

SUP Allround Boards Einsatzbereiche

Die meisten inflatable SUP Boards eignen sich für Paddler jeder Könnerstufe. Sie sind nicht auf ein Einsatzgebiet festgelegt, und können damit auf Seen, Flüssen, in Kanälen und im Meer gleichermaßen gefahren werden. Durch ihre parallelen Kanten, die oft mit einem breiten Tail und einem gut austarierten Volumen kombiniert werden, bieten die inflatable Allround SUPs eine Menge Stabilität und gute Gleiteigenschaften. Desweiteren bestechen viele Allround SUP Boards, wie etwa Boards von JP, Naish, RRD, Novenove und Fanatic durch eine akkurate Spurtreue, so dass das Board auch bei Seitenwind und Strömung einen optimalen Geradeauslauf hat. Das Wechseln der Paddel-Hand wird dadurch seltener erfordert. Inflatable Allround SUP Boards sind nicht nur in jedem Gebiet einsetzbar, sondern auch gegen Witterung gefeit und so konstruiert, dass sie großen Belastungen standhalten. Egal ob man mit der Familie unterwegs ist oder einen Wochenden-Trip mit Freunden geplant hat: mit einem Allround SUP Board aus dem SUP – Kite – Wake – Surf – Neopren – online Shop der Surfer-world.com ist man garantiert bestens ausgerüstet.