Allround

In aufsteigender Reihenfolge

In aufsteigender Reihenfolge

Allround SUP

Wer bereits probeweise auf einem Stand Up Paddling Board gestanden ist und nun überlegt, sich ein eigenes SUP zuzulegen, der sollte sich am besten in der Sparte der Allround Boards umsehen. Diese Kategorie vereint sowohl sehr vielseitige als auch zuverlässige Boards, die sich gut steuern lassen und relativ leicht zu balancieren sind. Aufgrund dessen sind die Allround SUPs perfekte Einsteiger- und Aufsteiger-Boards. Sie sind preiswert und mit sehr stabilen Materialien hergestellt, die Langlebigkeit und eine solide Performance garantieren.

Allround SUP Board Konstruktionsweisen 

Allround SUP Boards haben zumeist eine mittlere Länge und einen eher schmalen Shape, der ein Mittelmaß bildet zwischen Stabilität und Geschwindigkeit bzw. optimalen Gleiteigenschaften. Oftmals vereinen die Allround SUPs diverse Elemente aus den anderen Board-Kategorien, und eignen sich daher für den Einsatz in verschiedenen Terrains. Mit einem solchen Board kann man ruhige Touren im Flachwasser unternehmen, Fitness- und Yogaübungen machen und es sogar zum Wellenreiten nutzen. Um diese Vielseitigkeit zu gewährleisten, greifen die Board-Hersteller auf Produktionsverfahren zurück, die die unterschiedlichen Eigenschaften von Materialien wie Holz, Fiberglas, Carbon und hochwertigen Kunststoffen berücksichtigen. Wie bei den Surfbrettern wird hier mit einer Schichtung gearbeitet, die bestimmte Harze als Bindemittel verwendet, um eine optimale Anordnung des Materials zu erreichen. Verstärkungen durch Carbon und Glasfasermatten führen zu mehr Steifigkeit, was sich letzten Endes auf die Performance des Allround SUPs auswirkt. 

Allround SUP Board Einsatzbereiche

Gute Gleiteigenschaften, zügiger Auftrieb und Kontrolle sind die Attribute, auf die es ankommt. Beim Paddeln mit einem Allround SUP geht es nicht darum, radikale Manöver in den Wellen zu fahren oder für das nächste World-Cup-Rennen zu trainieren. Spaß und Vergnügen und ein Herantasten an die unterschiedlichen Einsatzbereiche stehen eindeutig im Vordergrund. Allround SUP Boards eignen sich deshalb ideal für Einsteiger, um verschiedene Fahrstile kennenzulernen und herauszufinden, welcher davon ihnen am besten gefällt. Aber auch für Familien und Freundesgruppen, die nicht alle dasselbe Skill-Level teilen, ist ein Allround SUP die perfekte Wahl. Im Angebot des SUP – Kite – Wake – Surf – Neopren – online Shops der Surfer-world.com befindet sich ein großes Sortiment aus Allround SUP Boards der Marken JP Australia sowie Naish und Oxbow als auch Fanatic, BIC, NoveNove und STX und natürlich auch Roberto Ricci Design sowie Starboard und Mistral.