Finnen

In absteigender Reihenfolge

Seite:
  1. 1
  2. 2
In absteigender Reihenfolge

Seite:
  1. 1
  2. 2

SUP Finnen

Die passende Finne für’s SUP Board zu finden, ist deshalb wichtig, weil sie einen entscheidenden Performance-Vorteil für dein SUP ermöglicht. Eine lange SUP-Finne wird zwar aus einem kurzen Wave SUP Board keinen Tourer oder Racer machen, wirkt sich also nicht auf die Gesamtcharakteristik des SUP Boards aus, sorgt aber durchaus für den nötigen Schliff in Sachen Steuerbarkeit und Stabilität. Wer also auf ideale Bedingungen beim Stand Up Paddling Wert legt, sollte sich bei der richtigen Auswahl der SUP Finne Zeit lassen und gegebenenfalls unterschiedliche SUP Finnen unter realen Bedingungen im Zusammenspiel mit dem SUP Board testen. Hochwertige SUP Finnen weisen unterschiedliche Längen und Formen auf, ihre Flächen sind mit CNC Technologie auf bestimmte SUP-Board Typen hin geshaped, so dass sie ihre Wirksamkeit beim Stand Up Paddling optimal entfalten können.

Formen der SUP Finnen

Neben SUP Finnen im Wing- oder Delfin-Style gibt es schwertähnliche SUP Finnen, außerdem breitere SUP Finnen in Form einer Mittelflosse. Unterschiedliche Längen und Steifheitsgrade (Flex) sorgen für feine Performance-Unterschiede beim Stand Up Paddling, das Verhalten des inflatable SUP Boards beeinflussend. Polyester-Konstruktionen mit Fiberglas-Anteil machen die SUP Finnen leicht und robust, die Biegsamkeit der jeweiligen SUP Finne orientiert sich am jeweiligen Einsatzgebiet. Ein wendiger, turnlastiger Fahrstil beim Stand Up Paddling, beispielsweise im Bereich Freestyle oder Freeriding, bevorzugt besonders weiche und bewegliche SUP Finnen. Für’s SUP Racing oder Touring und lange Strecken geradeaus, verwendet man hingegen eher steife, lange und besonders stabile SUP Finnen.

SUP Finnen-Systeme

SUP Finnen-Hersteller wie Naish, Starboard, JP Australia und BIC verwenden mittlerweile überwiegen ein US-Box Finnensystem oder ein Stecksystem bei ihren Inflatables SUP Boards. So sind SUP Finnen unterschiedlicher Marken über die jeweilige SUP Board Range hinaus kompatibel. Um eine optimale Wirkkraft der SUP Finne beim Stand Up Paddling zu gewährleisten, sollte Deine SUP Finne exakt in die Finnenbox passen und dabei nicht wackeln, kein unnötiges Spiel haben. Je weiter hinten sich die SUP Finne am SUP Board befindet, desto größer ist ihr Einfluss. Befindet sich die Finnenbox Deines SUP Boards also weit hinten am Tail, kann die Wahl Deiner individuell bevorzugten SUP Finne ruhig auf eine etwas kürzere, performancestarke SUP Finne fallen. In deinem SUP - Kite - Wake - Surf Shop der Surfer-world.com kannst du dir zwischen Modellen der Marken wie Unifiber und Starboard bzw. Buster sowie Ronix als auch ProLimit oder NP Surf plus NeilPryde dazu Naish und Mistral wie auch Matunas Surfwax natürlich auch JP Australia beziehungsweise Imagine und Earth Surf außerdem Ding All ansonsten Cabrinha weiterhin BIC zudem Earth SUP und letztendlich XCEL dein passendes Windsurf oder Kitesurf und Stand Up Paddling oder auch Wakebaord Equiopment auswählen und ab 60€ versandkostenfrei bestellen.