Windsurf Foil

In aufsteigender Reihenfolge

In aufsteigender Reihenfolge

Windsurf Foil

Das Konzept des Hydrofoils ist im Windsurfen schon seit längerem ein Thema und hat sich mittlerweile fest etabliert. Ein reguläres Windsurf Foil SetUp besteht aus einem Mast und einem zweiteiligen Flügel-Set, das ein wenig an die Tragflächen von Flugzeugen erinnert. Durch das anströmende Wasser entwickeln die Flügel eine starke Auftriebskraft, wodurch das Windsurfboard bei einer gewissen Geschwindigkeit aus dem Wasser gehoben wird. In diesem „Schwebezustand“ hat das Board keinen Kontakt mehr mit dem Wasser, jedoch die Flügel und der Mast, die jetzt deutlich weniger Reibung verursachen. Durch die Reduzierung des Reibungswiderstands erhöht sich die Geschwindigkeit des Boards. Außerdem benötigt es zur Fortbewegung deutlich weniger Antriebskraft. Das heißt im Umkehrschluss, dass sich das Hydrofoil bei weniger Wind schneller fahren lässt und im Vergleich zu klassischen Boards eine bessere Leistung garantiert.


Windsurf Finnen Foil Eigenschaften

Viele Windsurfer benutzen Hydrofoils als Alternative zu den bislang üblichen Leichtwind-Sets. Ähnlich wie es bei den Finnen für Leichtwindboards bestimmte Unterschiede gibt, unterscheiden sich die Hydrofoils in Form und Größe, Mastlänge und Dicke des Profils. Auf dem Windsurfmarkt gibt es mittlerweile eine Vielzahl unterschiedlicher Modelle und keine Standardmaße für die Foil-Sets. Die Hersteller haben also im Moment einen enormen Spielraum, was darauf hindeutet, dass sich die Foil-Technik in den kommenden Jahren noch verändern könnte. Im Allgemeinen ist es so, dass sich Windsurf-Foil-Sets beispielsweise stark von Kite-Foil-Sets unterscheiden. Windsurffoils sind deutlich steifer und robuster. Aber auch unter den Windsurffoils gibt es gravierende Unterschiede. Die jeweilige Flügellängen und die Tiefe des Profils wirken sich stark auf die Fahreigenschaften aus, auf Manövrierbarkeit und Geschwindigkeit des Boards. Große Flügel sorgen für Stabilität und eine gute Steuerung, wirken sich aber hemmend auf den Speed aus, da sie mehr Reibungsfläche besitzen. Ein längerer Mast vergrößert die Höhe bei einem Sturz, lässt das Board aber leichter über Chop und Wellen hinweggleiten.


Windsurf Foil

Gerade Einsteiger sollten darauf achten, sich ein Foil-Set-Up zuzulegen, das durch die Konstruktion von Mast und Flügeln Stabilität und Sicherheit garantiert. Für bereits fortgeschrittene Foiler eignet sich ein Foil-Set-Up, das etwas filigranere Formen aufweist und damit auf Geschwindigkeit und ein hohes Drehmoment ausgelegt ist. Bei Surfer-world.com, deinem professionellen online Surfshop bieten wir Dir eine großartige Auswahl an Windsurf Equipment. Egal ob Segel, Windsurfboard, Foil oder aber die richtige Finne. Wir haben genau das passende für dein Windsurf Foil immer parat.