Windsurf Segel

In aufsteigender Reihenfolge

In aufsteigender Reihenfolge

Windsurf Segel kaufen in unserem Windsurf Shop

 

Windsurfen zählt zu den beliebtesten Wassersportarten der Welt, was nicht zuletzt ihrer Vielseitigkeit geschuldet ist. Darüber hinaus ist das Windsurfen im Vergleich zum normalen Surfen verhältnismäßig leicht zu erlernen, was diesen Sport etwas einsteigerfreundlicher gestaltet. Prinzipiell handelt es sich bei einem Windsurf Board erst einmal um ein Surfbrett mit Segel. Der Vorteil besteht darin, dass sich das Board dank des Segels leichter steuern lässt als ein Surfboard. Gleichzeitig erweist sich das Windsurf Board durch verschiedene Windsurf Segel und Boardtypen als ein flexibles Sportgerät, welches verschiedene Fahrstyle und Möglichkeiten bietet. Um allen Ansprüchen gerecht zu werden, gibt es im Windsurf Segel Shop daher eine breite Auswahl an Windsurf Segeln.

 

Das richtige Windsurf Segel kaufen

Die Wahl des richtigen Segels ist von mehreren Faktoren abhängig. Zunächst steht natürlich die Disziplin im Vordergrund. Wer bei hohen Geschwindigkeiten im windsurf sail kaufenFlachwasser surfen möchte, benötigt ein anderes Segel als bei starkem Wellengang. Hier sind die Unterschiede der Windsurf Segel in erster Linie bei der Stabilität und der Größe festzumachen. Einher mit diesem Aspekt geht natürlich die Erfahrung des Surfers. Ein Slalomsegel ist nicht so leicht zu handhaben wie ein Wavesegel, weshalb Einsteiger eher auf Letzteres setzen sollten.

Auch Wetterbedingungen sind entsprechend ausschlaggebend für die Wahl des richtigen Windsurf Segels. So ist zum Beispiel ein großes Racesegel bei starkem Wind schwerer zu kontrollieren als bei leichtem Wind. Und zu guter Letzt ist natürlich der Windsurfer selbst ein entscheidender Faktor. Wer groß und schwer ist, benötigt auch ein entsprechend großes Segel. Dieses erfordert in der Handhabung natürlich mehr Kraft als ein kleines Segel, weshalb hier auch die physischen Voraussetzungen stimmen müssen.

 

Wavesegel und Allroundsegel – Für Einsteiger und Fortgeschrittene

Windsurf Segel ShopWer mit viel Wellengang statt mit ruhigerem Gewässer zu rechnen hat, kann ein Wavesegel aus dem Windsurf Segel Shop auswählen. Wavesegel bestehen aus maximal fünf Segellatten und sind für dünne Masten (RDM) konzipiert. Da es sich hier um besonders strapazierfähige Windsurf Segel handelt, sind sie der ideale Begleiter für den rauen Wellengang. Auch wer ein kleineres Segel unter 5,3qm sucht, ist mit einem Wavesegel bestens beraten.

Größere Wavesegel wiederum eignen sich darüber hinaus auch gut zum Freeride- oder Freestylesegeln.

Dadurch wird das Wavesegel zum echten Allrounder und ist auch bei Flachwasser mit höheren Windstärken einsetzbar. Allroundsegel vereinen grundsätzlich mehrere Eigenschaften von Wave-, Freestyle- und Freeridesegeln. Die sind wendig, für Tricks geeignet und sowohl bei Flachwasser als auch bei mäßigem Wellengang einzusetzen. Diese Windsurf Segel sind daher auch perfekt für Einsteiger, welche erst einmal ein Gefühl für die Sportart und das Board entwickeln müssen.

 

Freestylesegel – Für Tricks im Flachwasser

Wassersportler, die sich im Freestylesegeln mit seinen Loops und Tricks zu Hause fühlen, benötigen ein möglichst leichtes Segel. Die Windsurf Segel sind hier weniger stabil, um Gewicht einzusparen und das Handling zu verbessern. Dies geht leider auch zu Lasten der Kontrollierbarkeit bei hohen Windstärken. Zum Einsatz kommen sie daher in erster Linie in Gewässern ohne hohen Wellengang mit mäßigen Windstärken.

Wer also Tricks wie den Kono oder Bob zum Besten geben möchte, setzt auf ein Freestylesegel aus dem Windsurfsegel Shop.

 

Freeride – Manöver im Flachwasser

Um schnell Fahrt aufzunehmen und mit anschließendem Halsen oder kleinen Sprüngen zu beeindrucken, sollte man ein Windsurf Segel kaufen, das speziell auf das Windsurf Segel kaufenFreeriden ausgelegt ist.

Diese besonders für Manöver geeigneten Segel zeichnen sich vor allem durch eine recht große Spannweite und Höhe aus. Dadurch haben sie natürlich eine breite Fläche, mit dem sie den Wind einfangen können, müssen zur Reduzierung des Gewichts aber größtenteils auf Verstärkungen zur Stabilisierung verzichten.

In Folge dessen sind Windsurf Segel, welche freeride-tauglich sind nicht für starken Wellengang konstruiert und kommen daher im Flachwasser zum Einsatz.

 

Racesegel – Für hohe Geschwindigkeiten

Racesegel sind im Vergleich zu den Freeridesegeln deutlich höher, was noch höhere Geschwindigkeiten ermöglicht. Mit ihren bis zu 14 qm großen Flächen sind sie jedoch entsprechend unhandlich. Für starken Wellengang sind diese Windsurf Segel daher eher nicht geeignet. Mit Racesegeln möchte man letztendlich in erster Linie hohe Geschwindigkeiten im Flachwasser erreichen. Wer sich im Windsurf Segel Shop ein solches Segel zulegen möchte, sollte bereits etwas an Vorerfahrung mitbringen und kein blutiger Anfänger sein.

 

Slalomsegel – Highspeed und Kontrolle für Profis

Ähnlich wie Racesegel sind auch Slalomsegel auf hohe Geschwindigkeiten ausgelegt. Mit ihnen werden Geschwindigkeitsrekorde gebrochen. Ferner weisen Racesegel eine beeindruckende Beschleunigung auf und bieten dem professionellen Windsurfer gleichzeitig eine gute Kontrolle. Slalomsegel sind entsprechend nicht für Einsteiger geeignet und kommen häufig in speziellen Wettkämpfen zum Einsatz.

 

Kindersegel - Für den sportlichen Nachwuchs

Es erfüllt natürlich jeden Windsurfer mit Stolz, wenn das Kind früher oder später in die eigenen Fußstapfen tritt und sich ebenfalls diesem Sport verschreibt. Da Kinder jedoch über eine geringere Körpergröße und weniger Kraft verfügen, sind hier neben speziellen Windsurf Boards auch entsprechende Windsurf Segel vonnöten, die auf die Bedürfnisse der kleinen Nachwuchssportler eingehen.

Kindersegel sind entsprechend kleiner und lediglich 2 qm bis 4 qm groß. Gleichzeitig wurde hier auf eine entsprechend leichte Bauweise geachtet.

 

Zubehör im Windsurf Segel Shop

Als Surfbrett mit Segel erfordert das Windsurf Board natürlich spezielles Zubehör. Gerade Masten sind hier besonders hervorzuheben, da diese speziell auf das Windsurf Segel abgestimmt sein müssen. Sie verbessern unter anderem die Windaufnahme des Segels und sorgen so für optimale Leistung.

Des Weiteren ist der richtige Gabelbaum notwendig, um das ideale Zusammenspiel von Surfer, Segel und Mast gewährleisten zu können.